next prev

Anschlag auf unser Leben

Archiv, Politik, Uncategorized

www.pexels.comcreative commons: www.pexels.com

Die Bilder der vergangenen Woche haben uns alle erschüttert: Nicht nur Einsatzkräfte, auch TV-Zuseher waren überfordert. Wie soll man mit der Gewaltbereitschaft umgehen, die unsere Werte, unsere Gesellschaft in ihren Grundfesten erschüttert? Die Rede ist übrigens nicht vom Massaker in Paris, sondern vom Grenzübergang Spielfeld, wo linke und rechte Provokateure gegeneinander marschierten – Österreicher gegen Österreicher! Dabei wurden nicht nur Rechtsvorschriften gebrochen, sondern fremdes Eigentum, darunter 80 Autos (!), mutwillig beschädigt. Das ist noch kein Anschlag auf unser Leben, aber jedenfalls auf unsere Lebensart. Die Flüchtlingsströme werden nicht abreißen und bergen auch für die Zukunft noch viel Sprengkraft. Aber eine innere Destabilisierung müssen wir unbedingt gemeinsam verhindern! Auch und besonders unter dem Eindruck des Terrors von Paris gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren, um auch künftig ein friedliches Miteinander ohne Angst zu ermöglichen. Dazu brauchen wir eine verantwortungsvolle Asylpolitik – und eine Grenzsicherung, die diesen Namen verdient.