next prev

Konsequent am Tag der Arbeitgeber

Archiv, WB, Wirtschaft

Es wurden Fahnen gehisst, Gebäude verhüllt, Roll-up´s aufgezogen, Inserate geschaltet und sinnbildlich rote Teppiche ausgerollt: Erstmals in der Geschichte wurde der Tag der ArbeitgeberInnen ausgerufen und gefeiert. Denn ohne die Unternehmer in diesem Land gibt es keine Arbeitsplätze, kein Einkommen und damit keinen Wohlstand. Es wurde Zeit, diesen ursächlichen Zusammenhang wieder einmal konsequent herauszustreichen. Danke an alle Selbstständigen in Kärnten, die Verantwortung für sich und vielfach auch für ihre Mitarbeiter und deren Familien übernehmen! Daher feierte die Wirtschaft auch am 30. April, einen Tag vor dem traditionellen Tag der Arbeit. Die Idee dazu ging konsequent von Kärnten aus – zwar (noch) nicht um die Welt, aber zumindest durch ganz Österreich als überaus gelungene Premiere.

Dieser Initiative hat auch Bundeswirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl seinen Respekt gezollt und den Tag in Kärnten verbracht. Seinen konsequenten Einsatz für die Verbesserung der Rahmenbedingungen konnte man spüren bei jedem Kontakt mit Unternehmern, aber auch bei seiner Rede am Abend: Erneuern statt besteuern, weniger Bürokratie bei mehr Freiheit, Impulse für Wachstum und Beschäftigung – es könnte so einfach sein.

Der Tag wird aber auch für mich persönlich einen fixen Platz im virtuellen Fotoalbum bekommen. Im Rahmen des Wirtschaftsbund-Landestages wurde Präsident Franz Pacher mit 99,3 % wiedergewählt. Ein klares Zeichen für die konsequente Arbeit des Obmannes und seines Vorstandsteams. Und ein klarer Auftrag, besonders in diesen schwierigen Rahmenbedingungen noch stärker Flagge zu zeigen für die Kärntner Unternehmer.

Falls Sie sich wundern, warum in diesen Zeilen so oft das Wort „konsequent“ auftaucht: Unter dieses Motto stellen wir ab sofort nicht nur unsere Corporate Identity, sondern auch unser ganzes Engagement: Konsequent für die Kärntner Wirtschaft!